Hawaii Wildlife
Hawaii Wildlife

Freiwilligenarbeit USA: Hawaii Wildlife

Aktiver Tierschutz im Surferparadies

Die Strände von Hawaii sind nicht nur von Surfern bevölkert, sie sind auch das Zuhause vieler faszinierender Tiere. Verletzte oder verwaiste Vögel und Wildtiere sind auf die Hilfe des Schutzzentrums angewiesen. Du bist aktiv in die Pflege der Tiere eingebunden und hilfst mit, bei der Bevölkerung für ein besseres Verständnis für Umwelt- und Tierschutz zu sorgen, indem du Exkursionen, Führungen und Schulungen für Kinder und Jugendliche organisierst.

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Visum: ESTA
  • Startort: Kona, Hawaii
  • Dauer: 4 oder 6 Wochen
  • Starttermine: flexible Starttermine (aber begrenzte Plätze)
ab 3.770,00 € Preisübersicht
Marina Skaletz Programmberatung
(01) 403 3251

Mo - Fr 09:00 - 18:00

kontaktieren

Programmdetails

Worum geht es bei einem Freiwilligenaufenthalt in den USA?

  • helfen, anpacken & Gutes tun in einem Tierschutzprojekt

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Nationalität: EU, Schweiz
  • Visumspflicht: ja (Visa Waiver Program (ESTA))
  • Sprache: mittlere Englischkenntnisse

Wann und wo geht's los?

  • Ort: Kona, Hawaii
  • Starttermine: flexible Starttermine (aber begrenzte Plätze)
  • Bewerbungsfrist: mind. 3 Monate vor Ausreise
  • Dauer: 4 oder 6 Wochen

Preisübersicht

Dauer Preis
4 Wochen 3.770,00 €
6 Wochen 4.870,00 €
Stand: 06.11.2017
Steppies berichten

Freiwilligenarbeit USA – Hawaii Wildlife – Susanne

Schnorcheln mit Delfinen, Füttern der Flamingos und Zebras auf einer Farm und frische Papaya und Mangos bis zum Abwinken – das und mehr hat Susanne während ihrer Freiwilligenarbeit in den USA erleben dürfen. Trotz der körperlich anstrengenden Arbeit im Wildlife-Projekt hat Susanne auf Hawaii die Zeit ihres Lebens verbracht.

Mehr anzeigen